Soonwald-Nahe - Naturpark

Aktuelles

Infostelle Schloss Simmern

Ausstellung zu Naturpark-Themen im Simmerner Schloss

In der Tourist-Info im Simmerner Schloss, die auch als Infostelle des Naturparks Soonwald-Nahe dient, wurde eine Dauerausstellung zu Naturpark-Themen eröffnet. Bürgermeister Manfred Faust begutachtete gemeinsam mit den Naturpark-Geschäftsführern Jürgen Frank (Simmern) und Marco Rohr (Bad Kreuznach) die Exponate. "Ich freue mich, dass wir nun Einheimischen und Gästen neue Anregungen geben können, unseren Naturpark in allen Facetten kennen zu lernen", zog Bürgermeister Faust ein erstes positives Resümee.

Foto: Naturpark Soonwald-NaheBürgermeister Manfred Faust (links) erläutert die Vielfalt an Burgen, Schlössern und Ruinen im Naturpark auf dem von Dr. Fritz Schellack (rechts) konzipierten Ausstellungsmodul.

In modernen Ausstellungsmodulen des Innenarchitekten Peter Kneip werden die Themen Orchideenwiesen, Trinkwasser, Geologie, Burgen, Gerberhandwerk und Niederwald auf Bannern und mit Exponaten aufbereitet. Zu jedem Modul wurde eine kurze Broschüre erarbeitet, die auf einer Karte veranschaulicht, wo im Naturpark Soonwald-Nahe die Themen vor Ort vertieft werden können. Hörstationen mit populärwissenschaftlichen Erläuterungen und Geschichten für Kinder ergänzen das Angebot.

Die inhaltliche Aufbereitung steuerten Fachleute aus der Region bei (Dr. Fritz Schellack, Karin Ochel-Spies, Ingenieurbüro Siekmann&Partner, Dr. Rainer Feldhoff). Für die Finanzierung konnte über die LAG Hunsrück ein EU-Zuschuss gewonnen werden. Die Ausstellung wird in den nächsten Monaten durch weitere Themen in der Naturpark-Infostelle Schloss Wartenstein ausgebaut. Durch die standardisierten Ausstellungsmodule können künftig Themenblöcke zwischen Infostellen ausgetauscht werden, so dass es vor Ort immer wieder Neues zu entdecken gibt.


zurück zur Übersicht