Soonwald-Nahe - Naturpark

Aktuelles

Frühlingserwachen

Pflanzen- und Gartentag
im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum

Frühlingserwachen mit alten und neuen Pflanzensorten

Sonntag 22.04.2012
Bad Sobernheim, Nachtigallental

Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum Bad Sobernheim veranstaltet seinen Pflanzen- und Gartentag. Alle Gartenfreunde, aber auch diejenigen, die noch an ihrem „grünen Daumen“ arbeiten, erwartet ein vielfältiges Programm, das auch die Kinder nicht vergisst. Die verschiedensten Aussteller stehen mit fachlichen Tipps, Ratschlägen und Hinweisen bereit.

Passend zur Pflanzzeit präsentiert ein Pflanzenmarkt Blumen, Gemüse, Stauden, Kräuter und andere Pflanzen. Nicht nur vielfältige Anregungen für den heimischen Garten, sondern auch wohltuende Erholung garantiert schließlich die grünende und blühende Flora des größten Freilichtmuseums des Landes. Außer den Pflanzen im museumseigenen Heilkräutergarten und im Weinberg blühen diverse Obstbäume auf den alten Streuobstwiesen. Die nach historischen Vorbildern angelegten Hausgärten und der Schulgarten sind dann bereits bestellt.

Auch einer fast vergessenen Pflanze wird viel Beachtung geschenkt: dem Flachs. Noch vor ca. hundert Jahren bauten unter anderem die Bauern im Raum Hunsrück sowie im Westerwald Flachs an und webten ihr Leinen selbst. In keiner Aussteuertruhe fehlten die Leinentücher oder die mit Monogramm bestickten Leinenhemden. Entlang des Rundwegs gibt es viele Stationen, die die Verarbeitungsschritte der Flachs- Pflanzen bis hin zum gewebten Leinenhemd aufzeigen.

Es dürfte kaum einen besseren Anlass und Ort geben, den Frühling zu begrüßen, als den Pflanzen- und Gartentag im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum. Und wer von der ganzen Pracht und der frischen Luft Hunger bekommen hat, nimmt ein frisch gebackenes Brot aus dem Museumsbackofen im Rat- und Backhaus Hasselbach mit. Zudem ist die historische Metzgerei geöffnet, die Familie Leister bietet sowohl in der Museumsgaststätte als auch in der Kegelbahn Essen und Getränke an.

Informationen:
Tel. (06751) 3840
www.freilichtmuseum-rlp.de


zurück zur Übersicht