Soonwald-Nahe - Naturpark

Aktuelles

Nahe der Natur

Natur und Kunst lebendig zum Genießen

Erlebenswerte Natur-Kultur-Ausstellung im Mitmach-Museum für Naturschutz

20. September 2015
14 Uhr

 
Offen für Alle gibt es zum Miterleben den Start der neuen Sonderausstellung „Von Wanzen, Glühwürmchen und Vögeln“. Hier wird eine ungewöhnliche Verbindung von Natur und Kultur, von Kunst und Informationen vorgestellt, die Brücken baut, nachdenklich macht und zugleich Sinne anregt.
 
Eindrucksvolle farbige Collagen, Zeichnungen und Skizzen des Künstlers Chris Tomaszewski treten in einen ungewöhnlichen Dialog mit poetischen und auch wissenschaftlichen Texten von Prof. Dr. Marcel Robischon, Humboldt Universität Berlin. Die Ausstellung wurde angeregt und kuratiert von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender, Universität Paderborn, Fach Kunst. Hinzu kommen von jungen Kunststudentinnen gestaltete Museums-Koffer voller Geschichten zu Natur, die in der UNESCO-Welterbe-Bildung entstanden sind und zum Staunen und Berühren einladen. Die Akteure werden anwesend sein und führen zusammen mit dem Museumsteam durch ein kleines Programm.
 
Anlässlich der Sonderausstellung gibt es stark erweiterte Öffnungszeiten des Museums im Herbst 2015:
20. September bis 18. Oktober und nach einer Pause dann wieder von 1. bis 15. November ist TÄGLICH (außer Montags, Samstags) 11-18 Uhr offen für Alle. Weitere Zeiten, auch abends mit Taschenlampenführungen, sind nach Absprache möglich. Der Eintritt ist nach Gefallen am Besuchsende freiwillig wählbar. Genussreich ist auch das begleitende Hof-Café mit SooNahe-Produkten.

Mitmach-Museum für Naturschutz
Staudernheim
Schulstr. 47
www.nahe-natur.com

zurück zur Übersicht