Soonwald-Nahe - Naturpark

Wohlfühlen

Radwandern

Schinderhannes-Soonwald-Radweg
Streckenlänge: 16 km
Route: Simmern – Gemünden

Der Schinderhannes-Soonwald-Radweg von Simmern nach Gemünden

Der Radweg nutzt große Teile einer stillgelegten Bahnstrecke am nördlichen Rand des Soonwalds. Nachdem zwischen Simmern und Riesweiler ein Steilstück bewältigt ist, rollt das Rad durch ein idyllisches Wiesental entlang von Bächen bis nach Gemünden. Die Route lässt sich gut kombinieren mit dem ab Simmern nach Norden führenden Schinderhannes-Radweg (bis Emmelshausen).


Lützelsoon-Radweg
Streckenlänge: 39 km
Route: Kirchberg – Kirn

Der Lützelsoon-Radweg von Kirchberg nach Kirn

Der Radweg verbindet die Hunsrückhöhen mit dem Nahetal und gewährt viele Ausblicke über die weiten Waldhöhen des Bergrückens auf Idarwald, Lützelsoon und Soonwald. Er streift den aus der "Heimat-Trilogie" bekannten Ort Woppenroth "Schabbach". In Kirn besteht Bahnanschluss.


Nahe-Radweg
Streckenlänge: 128 km, davon ca. 60 km im Naturpark Soonwald-Nahe
Route: entlang der Nahe von der Quelle (nördl. Saarland) bis zu Mündung (Bingen)

Der Nahe-Radweg entlang der Nahe

Auf den ersten 50 km bis Idar-Oberstein verläuft der Weg in einigen Schleifen entfernt von der jungen Nahe mit etlichen starken Anstiegen. Ab Idar-Oberstein nach Osten ist der Nahe-Radweg eine bequeme Flusstour durch das Naheland mit seinen Schiefer- und Quarzitformationen, der Edelsteinregion um Idar-Oberstein, dem Weinbaugebiet Nahe und seinen Kur- und Badestädten.


Kleinbahn-Radrundweg
Streckenlänge: 39 km
Route: Rundweg nordwestlich Bad Kreuznach

Kleinbahn-Radrundweg um Bad Kreuznach

Der Rundweg nutzt die Trassen von zwei ehemaligen Kleinbahnen, die Bad Kreuznach mit dem südlichen Soonwald verbanden. Die beiden Täler von Ellerbach und Gräfenbach charakterisieren die Strecke, die zwischen Allenfeld und Argenschwang die Wasserscheide über eine ausgeprägte Höhe überwindet. Unterwegs laden mehrere Burgruinen zu einer Entdeckertour ein.