Soonwald-Nahe - Naturpark

Wohlfühlen

Rund ums wohlfühlen

Der Naturpark Soonwald-Nahe hat eine große naturheilkundliche Tradition.


Schon Mitte des 19. Jahrhunderts galt Bad Kreuznach als mondäner Badeort und war besonders beim deutschen Hochadel beliebt. In Sobernheim behandelte der „Lehmpastor“ Emanuel Felke Anfang des letzten Jahrhunderts seine Patienten erfolgreich mit Luftbädern, Rohkost, Gymnastik und ganz besonders mit Lehm. Noch heute nutzen die drei Heilbäder Bad Kreuznach, Bad Münster am Stein-Ebernburg und Bad Sobernheim die natürlichen Heilquellen der Region.

Im Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg sorgen 13 Gradierwerke für salzhaltige und wohltuende Luft. Bad Kreuznach verfügt zudem über den einzigen Radonstollen für Inhalationskuren in ganz Deutschland und über ein Bäderhaus mit einer der schönsten Sauna- und Badelandschaften. In Bad Sobernheim stützt sich die bewährte Felkekur weiterhin auf die vier Elemente Licht, Luft, Wasser und Lehm und garantiert heute wie früher das ganzheitliche „Wohlfühlen“. Ein drei Kilometer langer Barfußpfad verbindet in der Felkestadt familienfreundliches Erlebnis und Erholung.

Die ausgedehnten Wälder der Soonwaldhöhen und die Weite der Hunsrückhochfläche bieten Ruhe, Einsamkeit und erholsames Naturerlebnis.