Soonwald-Nahe - Naturpark

Aktuelles

Workshop auf dem Rotenfels

Heuschrecken-Workshop

Bad Münster am Stein-Ebernburg
Samstag 31. August 2013
10–16 Uhr

Einführung in die Tiergruppe „Heuschrecken“ und anschließende Exkursion zum Rotenfels. Außerdem Vorstellung des Online-Meldeportals ArtenFinder, das Interessierten die Möglichkeit bietet, wild lebende Tiere und Pflanzen zu dokumentieren und damit einen Beitrag zu ihrem Schutz zu leisten.

© Günther WruschExkursionsziel
Der Rotenfels wurde 1939 unter Naturschutz gestellt und ist ein weithin bekannter Standort seltener und bedrohter Pflanzen und Tiere, u. a. kommt hier die Rotflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda germanica) vor.

Programm
Wir beginnen um 10 Uhr in der Naturstation in Bad Münster am Stein-Ebernburg mit einer Einführung in die Artengruppe der Heuschrecken. Um 12 Uhr ist eine kurze Mittagspause mit Selbstversorgung eingeplant. Um 13 Uhr treffen wir uns dann am Gasthaus Zur Bastei auf dem Rotenfels. Von hier startet die Exkursion zum Rotenfels. Gegen 16 Uhr endet unsere Exkursion. Es besteht dann noch die Möglichkeit zur Einkehr in das Gasthaus Zur Bastei.

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an alle an der heimischen Natur interessierten Menschen – Jugendliche und Erwachsene. Anfänger auf dem Gebiet sind ebenso willkommen wie Artenkenner! Mitbringen sollten Sie festes Schuhwerk und nach Möglichkeit eine Digitalkamera, mit der Sie Fotos von wildlebenden Tieren und Pflanzen erstellen können.

Treffpunkt
Naturstation Lebendige Nahe, Salinenhof 4, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg

Anmeldung
bis zum 27.08.2013 an schotthoefer@pollichia.de


zurück zur Übersicht