Soonwald-Nahe - Naturpark

Aktuelles

Präsentation der Naturparke im Landtag

Eröffnung des Präsentationsstandes
der Naturparke Rheinland-Pfalz in der
Lobby des rheinland-pfälzischen Landtags


Mertes - FleckLandtagspräsident Mertes und Landrat Fleck
bei der Begrüßung der Gäste

Anlässlich der Eröffnung eines Präsentationsstandes der Naturparke Rheinland-Pfalz in der Lobby des rheinland-pfälzischen Landtags erinnerte Landtagspräsident Mertes an die Idee der Errichtung von Naturparken. Durch diese Einrichtungen können artenreiche Tier- und Pflanzenwelten geschützt und erhalten werden und zugleich naturschonende Tourismusprojekte mit einer nachhaltigen Regionalentwicklung verknüpft werden.

Das Land Rheinland-Pfalz hat eine Fläche von rund 20.000 Quadratkilometern. Fast ein Drittel, nämlich 31,6 Prozent der Landesfläche, sind als Naturparke ausgewiesen.

GF der NaturparkeGeschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Naturparke

In Rheinland-Pfalz liegen die beiden zweit- und drittältesten Naturparke Deutschlands. 1958 wurde der Park "Südeifel" eingeweiht, nur ein Jahr später folgte der "Pfälzerwald". In den 1960er Jahren dann die Naturparke "Nordeifel", "Nassau" und "Rhein-Westerwald", 1978 der Park "Saar-Hunsrück". Im Jahr 2005 wurde der Bereich "Soonwald-Nahe" zum Naturpark bestimmt, und in diesem Jahr konnte erfolgreich der achte rheinland-pfälzische Park "Vulkaneifel" eingeweiht werden.

(Text: www.landtag.rlp.de)

zurück zur Übersicht