Soonwald-Nahe - Naturpark

Aktuelles

TourNatur an Pfingsten

TourNatur rund um Salinental und Heilbäder
Wanderung zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt

22. Mai 2010 - 10 Uhr

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Kreisgruppe Bad Kreuznach und die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH beteiligen sich am bundesweiten Aktionstag „Gemeinsam wandern – Deutschlands Vielfalt erleben!“ zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt.

Am Pfingstwochenende, Samstag, 22. Mai, 10.00 Uhr startet in Bad Kreuznach, Parkplatz Karlshalle (bei der Salinenbrücke) eine Wanderung, die rund um das Salinental über  Rheingrafenstein, Bad Münster und Rotenfels zurück nach Bad Kreuznach führt. Unter fachkundiger Führung durch den Biologen Dr. Erwin Manz wird die 16 km lange TourNatur gemeinsam erwandert. Mit der Rückkehr in Bad Kreuznach ist zwischen 16.00 und 17.00 Uhr zu rechnen.

Der Weg führt von der Karlshalle Bad Kreuznach über die Teufelsbrücke auf den Emil-Jacob-Weg zu den Höhen von Gans und Rheingrafenstein hinauf, schlängelt sich vorbei an Blockschutthalten zur Fähre in das Huttental, quert das Nahetal und erklimmt dann den Rotenfels, von dort geht es auf einem Serpentinenweg zurück in das Kurgebiet Bad Kreuznach. An zahlreichen Stellen des Weges eröffnen sich atemberaubende Panoramablicke. Der Rundweg führt durch drei einzigartig schöne Naturschutzgebiet und bietet einige der herrlichsten Aussichten, die das Naheland zu bieten hat.

Entlang des Weges werden naturkundliche Besonderheiten vorgestellt. Dabei wird erläutert, wie die Landschaft im Laufe der Jahrmillionen entstanden ist und dass sich nach den Eiszeiten hier eine ganz besondere Trockenvegetation mit Felsgebüschen, Trockenwäldern und Trockenrasen ausgebildet hat. Mediterrane Pflanzenarten, wie Felsen-Ahorn, Elsbeere und Diptam werden vorgestellt.

Da große Höhenunterschiede überwunden und teilweise schmale Pfade benutzt werden, ist festes Schuhwerk zwingend erforderlich. Das Mitführen von Imbiss, Getränken, regenfester Kleidung bzw. Sonnenschutz wird dringend empfohlen. Es wird eine Rast mit kleinem Imbiss bei einem Winzerhof eingelegt, bei dem individuell bezahlt wird.

Kosten:
EUR 6,- pro Person. In dem Preis ist der Transfer auf der Fähre im Huttental enthalten.

Info:
Touristinformation Bad Kreuznach
(0671) 8360050
info@bad-kreuznach-tourist.de

Tipp:
Große Teile der Exkursionsstrecke sind im BUND-Buch "Wandertouren Naheland" (www.nahe-natur.de) beschrieben. In dem Buch werden 16 Wandertouren von der Nahequelle bis zur Mündung in den Rhein und die Natur längs des Weges vorgestellt.

zurück zur Übersicht